Auftakt Super League 2017/2018

In der Schweiz regiert endlich wieder König Fußball!   Mit den Spielen Lausanne gegen St. Gallen sowie YB gegen den FC Basel am Samstag um 19 h geht die höchste Spielklasse im Schweizer Fußball in die insgesamt 121. Spielzeit. Bis zum 19. Mai 2018 werden dabei traditionell zehn Mannschaften um den Titel des Schweizer Fußballmeisters, der in weiterer Folge zur Teilnahme am Playoff der Champions League 2018/2019 berechtigt sein wird, spielen. Auch der Vizemeister wird die Chance erhalten sich für die Königsklasse im Europäischen Klubfußball zu qualifizieren, muss dafür aber schon in der zweiten Runde der Qualifikation für die Champions League einsteigen. Der Dritt- sowie Viertplatzierte werden im nächsten Sommer die Qualifikation für die Europa League spielen und den Gang zurück in die Challenge League, also die zweithöchste Spielklasse im Schweizer Fußball, wird der Letzte der Super League Saison 2017/2018 antreten müssen. [de-bet] In der letzten Saison war das mit dem FC Vaduz die einzige Mannschaft aus Liechtenstein und mit dem unmittelbaren Wiederaufstieg des FC Zürich werden die neue Saison wieder ausschließlich Mannschaften aus der Schweiz bestreiten. Als Titelverteidiger geht wieder einmal und fast schon traditionell der FC Basel, der sich seit 2010 alle Meisterschaften holen konnte, in die neue Saison. Wenig überraschend gibt es daher kaum einen Experten, der nicht vom insgesamt neunten Titel der Basler in Folge ausgeht, und das sehen auch d

Weiterlesen

Kürzlich veröffentlicht

Weiterlesen

Fussball

Weiterlesen