Basketball - NBA Saison 2015/2016

NBA Saison 2015/2016 – Neuer Anlauf auf den NBA-Titel!

NBA Saison 2015/2016 – Neuer Anlauf auf den Champions Titel?

Am 27.10.2015 ist es wieder soweit. Die NBA startet in ihre 70. Spielzeit und hat wieder eine Menge zu bieten! Die Chicago Bulls empfangen zum Eröffnungsspiel im United Center die Cleveland Cavaliers. Die Cavs, im letzten Jahr noch knapp im Finale an den Golden State Warriors im Kampf um den Titel gescheitert, werden auch in diesem Jahr alles daran setzen den Titel nach Cleveland zu holen. Stephen Curry und seine Teamkollegen überraschten mit einer starken Saison sogar die NBA-Insider und holten sich mit einem Gesamtscore von 4:2 in der Best of 7 Serie den Titel NBA Champions 2015. Auch in dieser Saison zählen die Warriors wieder zu den Topkandidaten auf den Titel neben den Cleveland Cavaliers und den San Antonio Spurs. Welches Team macht schon in der Regular Season auf sich aufmerksam? Wir von Rivalo bieten ihnen dazu wie gewohnt sowohl eine Vorschau auf die NBA Saison 2015/2016 als auch einen Überblick über unser umfangreiches Wettangebot mit stets attraktiven Quoten! Setzen Sie schon jetzt auf ihren Favoriten, ihren MVP oder den besten Rebounder der Liga.

Cleveland Cavaliers vs. Golden State Warriors
Cleveland Cavaliers vs. Golden State Warriors

Spurs, Cavaliers oder doch die Warriors?

Die NBA (National Basketball Association) startet am 27.10. mit drei Topspielen in die neue Saison. Wie schon Eingangs erwähnt empfangen die Bulls (ehemals Michael Jordans Jahrhundertteam) die Vorjahresfinalisten und Mitfavoriten auf den diesjährigen Titel, die Cleveland Cavaliers rund um Superstar Lebron James. Nach seiner Rückkehr nach Cleveland meinte er noch, im ersten Jahr wird man wohl noch nicht um den Titel mitspielen können. Dass man es dennoch bis ins Finale geschafft hat lässt für dieses Jahr natürlich nur einen Schluss zu: das Team um die Stars LeBron James, Kyrie Irving und Kevin Love ist auch in der aktuellen Saison der absolute Tofavorit auf den Gewinn der NBA Meisterschaft. Als erster Herausforderer in der Regular Season gelten wohl die Chicago Bulls. Wenn es das Team versteht sich auf auf das System von Neo-Head-Coach Fred Hoiberg eizustellen, sind die Bulls wohl mehr als nur Herausforderer. In der abgelaufenen Saison waren die Atlanta Hawks in der Eastern Confernce das Maß der Dinge. Nicht einmal die Cavs konnten mit den Hawks mithalten. Point Guard Jeff Teague, Topscorer Kyle Korver und die beiden Größen Paul Millsap und Al Horford schafften es dank einer wirklich starken Saison ins All Star Team. Wer holt sich in dieser Saison den Titel in der Regular Season?

Teams der Eastern Conference

  • Atlanta
  • Boston
  • Brooklyn
  • Charlotte
  • Chicago
  • Cleveland
  • Detroit
  • Indiana
  • Miami
  • Milwaukee
  • New York
  • Orlando
  • Philadelphia
  • Toronto
  • Washington

Im Westen nichts Neues?

Die Golden State Warriors zeigten im letzten Jahr so richtig auf. Sie waren die klaren Dominatoren des Grunddurchgangs und marschierten auch mit einer unglaublichen Leichtigkeit durch die Playoffs bis ins große Finale. Die Warriors sind ein bunter Mix aus frischen, talentierten Jungstars und einzelnen Routiniers. MVP (Most Valuable Player) Stephen Curry, Klay Thompson, Draymond Green halten die Warriors so richtig in der Spur und sie sollten, bleibt ihnen der Verletzungsteufel erspart, auch in dieser Saison ganz vorne mitmischen. In der Western Conference gelten nach der vergangenen Saison die Houston Rockets als heißestes Eisen nach den Warriors. Mit James Harden und Dwight Howard haben sie zwei absolute Führungsspieler in ihren Reihen, die jedes Spiel entscheiden können. Jason Terry wird in der Depth Chart beispielsweise als dritter Point Guard geführt, was auf eine entsprechende Tiefe und Stärke des Kaders hinweist.

Die San Antonio Spurs blieben in der abgelaufenen Spielzeit weit hinter ihren Erwartungen. Das Aus im Playoff gegen die Clippers schmerzt noch heute. Mit Power Forward LaMarcus Aldridge konnte man sich aber für dieses Jahr einen der begehrtesten Free Agents sichern und womöglich wird man als Number-six-Seed auch ein wenig unterschätzt und sogar teilweise unter Wert verkauft. Wer holt sich die Krone im Westen?

Teams der Western Conference

  • Dallas
  • Denver
  • Golden State
  • Houston
  • L.A. Clippers
  • L.A. Lakers
  • Memphis
  • Minnesota
  • New Orleans
  • Oklahoma City
  • Phoenix
  • Portland
  • Sacramento
  • San Antonio
  • Utah

Wir von Rivalo bieten natürlich schon vor Beginn und auch während der Regular Season die Quoten auf den NBA Champion 2015/2016 in unserem Wettportfolio an. Nehmen Sie sich kurz die Zeit und werfen Sie einen Blick auf unser Angebot:

  • Cleveland Cavaliers 3,70
  • San Antonio Spurs 4,70
  • Golden State Warriors 6,00
  • Oklahoma City Thunder 8,00
  • Los Angeles Clippers 10,0
  • Chicago Bulls 15,0
  • Houston Rockets 17,0
  • Atlanta Hawks 25,0
  • Memphis Grizzlies 30,0
  • Washington Wizards 30,0
  • New Orleans Pelicans 35,0
  • Miami Heat 35,0
  • Indiana Pacers 40,0
  • Toronto Raptors 40,0

Wir wünschen ihnen eine spannende und aufregende NBA Saison mit vielen Spannenden Spielen und einer mitreißenden Playoff-Phase! Viel Erfolg mit ihren Wetten wünscht ihr Rivalo-Team!