Auftakt zur Barclays Premier League 2015/2016

Auftakt zur Barclays Premier League 2015/2016 – Chelsea, Manchester City, Arsenal oder gar Man United? Wer folgt Chelsea als neuer Meister im Mutterland des Fußballs?

Die englische Barclays Premier League geht (unter diesem Namen) in ihre 24. Spielzeit. Insgesamt ist es bereits die 117. Saison im englischen Profifußball. Wer holt sich den Titel in der wohl prestigeträchtigsten Fußballliga der Welt? Kann Chelsea den Titel erfolgreich verteidigen oder gelingt einem der üblichen Verdächtigen der große Cuop? Arsenal FC, Manchester United, Manchester City oder auch der FC Liverpool sind neben Jose Mourinhos Blues die heißesten Anwärter auf den Titel „Meister Premier Legaue 2015/2016“! Damit Sie sowohl die wichtigsten Informationen zum Saisonstart am 8.8.2015, als auch einen Überblick über das umfangreiche Wettangebot mit stets attraktiven Quoten von Rivalo erhalten, bieten wir ihnen wie gewohnt eine Übersicht über die Teams und Spiele der englischen Barclays Premier League 2015/2016. It´s more than kick and rush!

Transfers – TV-Gelder – und jede Menge Fußball…

Alle diese Schlagwörter stehen für die Premier League wie für keine andere Liga auf dem Planeten. Allein durch die Fernseh-Übertragungsrechte bekommt Chelsea ca. 143 Mio Euro überwiesen. Der Letzte der abgelaufenen Saison, die Queens Park Rangers, immer noch umgerechnet 86 Mio Euro. Damit erklärt sich die Einkaufsliste bei so manchem Klub auf der Insel. Manchester City investierte bisher (das Transferfenster ist noch bis 31.8. geöffnet) knapp 90 Mio Euro in neue Spieler. Unter anderem konnte das englische Toptalent Raheem Sterling um knapp 69 Mio vom FC Liverpool losgeeist werden. Aber auch die Reds aus Liverpool ihrerseits blieben nicht untätig und verpflichteten als Ersatz den Brasilianer Roberto Firminio um ca. 41 Mio Euro vom deutschen Bundesligisten Hoffenheim. Großes Medieninteresse erweckte aber der Wechsel von Chelseas Langzeitgoalie Peter Cech zum Ligarivalen FC Arsenal. Bei den Blues sah der tschechische Torhüter ,mit seinem Helm als markanten Markenzeichen, keine Zukunft und so sicherte sich das Team von Arsene Wenger seine Dienste. Schon im ersten Pflichtspiel der Saison, dem Community Shield machte sich der Wechsel bezahlt, gewannen doch die Gunners mit Cech im Tor ausgerechnet gegen den FC Chelsea den ersten Titel in der noch jungen Saison. Roman Abramowitsch (Geldgeber und Präsident des FC Chelsea) ließ sich aber nicht lange bitten und nahm mit Asmir Begovic den bosnischen Teamtorhüter (bisher in Diensten Stoke Citys) unter Vertrag. Der, wenn man so sagen möchte, Königstransfer gelang aber allem Anschein nach den Red Devils. Louis van Gaal, Manchester Uniteds Mastermind, ist es gelungen ein Münchner Urgestein von den Bayern zu verpflichten. Um knapp über 20 Mio Euro wurde Weltmeister Bastian Schweinsteiger verpflichtet und soll von nun an im Mittelfeld die Fäden ziehen. Als zusätzliche Offensivwaffe wurde der niederländische Nationalspieler Memphis Depay um knapp 34 Mio Euro von PSV Eindhoven geholt. Man United ist also bestens gerüstet für das Unternehmen „Premier League Champion 2015/2016“. Einen prominenten Verlust muss Manchester United aber wohl doch noch beklagen. Nach nur einem Jahr dürfte die Zeit von Angel di Maria bei den Red Devils schon wieder vorbei sein. PSG legte ein zu attraktives Angebot auf den Tisch, als dass man nein sagen konnte. Für 63 Millionen Euro wurde der argentinische Flügelflitzer bei Paris St. Germain willkommen geheißen. An der Seite von Ibrahimovic und Cavani soll er das Offensivspiel der millionenschweren Truppe noch unberechenbarer machen. Aber auch diesen Verlust konnte Man U verkraften, gelang es doch Morgan Schneiderlin (FRA) um knapp 35 Mio Euro vom FC Southampton freizukaufen.

Wer wird Meister in der Premier League Saison 2015/2016? Die Quoten auf Rivalo…

Natürlich ist auch in dieser Saison der Titelverteidiger Chelsea FC der Topfavorit auf den Meistertitel. Die Quote für eine erfolgreiche Titelverteidigung beträgt auf Rivalo 2,50. Als erster Verfolger der Blues wird Manchester City ausgewiesen mit einer Quote von 3,70. An der dritten Stelle im Quotenranking liegen die Gunners mit der beachtlichen Quote 4,80. Ein Titel der Red Devils aus Manchester würde ihnen das Sechsfache ihres Einsatzes retour bringen und ein Titelgewinn der Reds aus Liverpool ihren Einsatz sogar mit dem Multiplikator 25,0 vervielfachen.

Rivalo Quoten für den Meister der Premier League 2015/2016:

  • Chelsea FC 2,50
  • Manchester City 3,70
  • Arsenal FC 4,80
  • Manchester United 6,00
  • FC Liverpool 25,0
  • Tottenham Hotspur 100
  • Southampton FC 200
  • FC Everton 300
  • Stoke City 1000
  • Newcastle 2000

Stürmerstars wohin das Auge blickt in der Premier League

Das Wettangebot von Rivalo umfasst neben den klassischen Meisterwetten oder einzelnen Spieltagswetten auch die auf den Torschützenkönig 2015/2016. Wer holt sich in dieser Spielzeit den goldenen Schuh? Neben Diego Costa, Sergio Agüero und Wayne Rooney zeigten schon im vergangenen Jahr viele neue Striker ihr Können. Unter anderem der neue englische Shootingstar von den Tottenham Hotspurs Harry Kane. Ein neues Gesicht, das bestimmt auch für einiges Aufsehen sorgen wird ist Radamel Falcao, der auf Leihbasis für den FC Chelsea in dieser Saison auf Torjagd gehen wird.

  • Sergio Aguero 4,00
  • Diego Costa 6,5
  • Harry Kane 12,0
  • Wayne Rooney 15,0
  • Alexis Sanchez 17,0
  • Christian Benteke 17,0
  • Eden Hazard 20,0
  • Memphis Depay 25,0
  • Daniel Sturridge 25,0
  • Olivier Giroud 25,0
  • Radamel Falcao 30,0

Wayne Rooney free kick

Die Aufsteiger der Premier League Saison 2015/2016

Auch in diesem Jahr haben es die drei Aufsteiger aus der Championship nicht leicht im Konzert der „Großen“ mitzuspielen. Doch mit der Verteilung der Fernsehgelder können auch die „Neuen“ ihre Kader soweit zusammenstellen, dass ein Verbleib in der höchsten englischen Spielkasse nicht unmöglich scheint. In diesem Jahr konnten sich AFC Bournemouth, Norwich City und der FC Watford die begehrten Plätze in der Premier League sichern. Die Buchmacher von Rivalo haben sich auch dazu natürlich etwas überlegt.

Wer ist der beste Neuling in der Saison 2015/2016?

  • AFC Bournemouth 2,50
  • Norwich City 2,70
  • FC Watford 3,00

Der erste Spieltag in der Premier League 2015/2016: Manchester United – Tottenham Hotspur

Die Saison beginnt in diesem Jahr mit einem wahren Premier League Leckerbissen. Manchester United empfängt im Theatre of Dreams (Old Trafford Stadium) Tottenham Hotspur mit oben erwähntem Superstar Harry Kane. Die Red Devils sind mittlerweile so richtig heiß auf einen erneuten Titelgewinn, dass sie eine große Menge Geld in die Hand nahmen um sich so richtig verstärken zu können. Bastian Schweinsteiger (GER), Memphis Depay (NED) und Morgan Schneiderlin (FRA) stehen vor einer großen Bewährungsprobe. Schon viele Stars versuchten sich in der Premier League und einige davon scheiterten (teilweise) kläglich. Die Buchmacher von Rivalo sehen in diesem Spiel aber ganz klar Manchester United im Vorteil und weisen ihnen die Quote 1,65 zu. Gewinnt Tottenham zum Auftakt in der Fremde schlägt sich das mit der Quote 5,70 nieder. Bei einer Punkteteilung bekommen Sie das Vierfache ihres Einsatzes zurück. Setzen Sie schon jetzt auf ihren Favoriten!

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und werfen Sie einen Blick in unser umfangreiches Wettangebot mit attraktiven Quoten auf Rivalo und setzen Sie auf ihre(n) Favoriten. Ob Langzeitwetten, Einzelwetten, Kombinationswetten oder Systemwetten – es ist für Jeden etwas dabei. Erhöhen Sie ihre Spannung mit unseren Livewetten zu allen Spielen der Premier League Saison 2015/2016 mit stets aktualisierten Quoten. Wir wünschen ihnen eine spannende Saison und viel Erfolg mit ihren Wetten!