Auftakt zur Serie A 2015/2016

Auftakt zur Serie A 2015/2016 – Wer wird der Nachfolger von Juventus Turin?

Il dolce far niente ist vorüber und der Fußball hat Italien wieder voll im Griff! An diesem Wochenende startet die Serie A in ihre 84. Spielzeit! Wer holt sich den Titel in der höchsten italienischen Spielklasse? Sichert sich Juventus Turin den fünften Titel in Folge in Jahr eins nach Andrea Pirlo? Findet einer der Mailander Traditionsvereine AC Milan oder Inter wieder zur Stärke vergangener Tage? Schafft AS Roma mit Neo-Stürmerstar Edin Dzeko endlich den großen Coup? Wir von Rivalo bieten ihnen wie gewohnt sowohl eine Vorschau auf die Serie A Saison 2015/2016 als auch einen Überblick über unser umfangreiches Wettangebot zum Thema Serie A mit stets attraktiven Quoten! Forza Italia!

Holt sich Juventus den fünften Scudetto in Serie?

Seit dem Titelgewinn des AC Milan in der Saison 2010/2011 gab es vier Meisterschaftssiege für „la vecchia Signora“ , Juventus Turin. Drei Titel der Bianconeri wurden unter Antonio Conte gefeiert und auch Massimiliano Allegri konnte in seiner ersten Saison als Juve-Coach sogar das Double und den Einzug in das Champions League Finale bejubeln. Diese Saison startet aber unter anderen Voraussetzungen. Eine italienische Legende verließ unter Tränen die alte Dame: Genie und Fußballästhet Andrea Pirlo.
Pirlo di nuovo in nazionale, "Conte ha il mio OK"Mit seinem Wechseln in die MLS (Major League Soccer – USA & Kanada) erfüllte er sich noch ein letztes Auslandsabenteuer. Unter anderem ist er nun Teamkollege von Frank Lampard (ehemals Chelsea FC Urgestein). Juventus schwelgte aber nicht lange in Erinnerungen, sondern begann sofort den Fokus auf die Zukunft zu legen. Auch dieses Spielzeit soll den vergangenen Saisonen in nichts nachstehen; bedeutet natürlich am besten Meistertitel, Pokalsieg und Durchmarsch in der UEFA Champions League. Mit 31 Titeln ist man bereits alleiniger Rekordchampion in Italien, aber es haben wohl weder Vereinsführung, Fans noch Spieler etwas dagegen diese Statistik noch etwas auszubauen. Roma, Milan, Inter, Lazio oder Napoli haben aber hier bestimmt etwas dagegen…

Transferzeit in der Serie A…

 

Die italienischen Erstliga Vereine waren in dieser Transferzeit nicht untätig und haben kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Allen voran Juventus Turin und der AC Milan. Juve reagierte auf die Abgänge von Carlos Tevez, Arturo Vidal (FC Bayern) und Andrea Pirlo mit den Neuverpflichtungen von Atlético Stürmer Mario Mandzukic, Paulo Dybala (Palermo), Simone Zaza (Sassuolo) und dem deutschen Weltmeister Sami Khedira von Real Madrid. Letzterer musste sich aber schon nach Testspiel zwei als verletzt vom Training abmelden und wird aller Voraussicht nach den Saisonstart verpassen. Auch die anderen Teams, Aufsteiger wie Titelfavoriten rüsteten kräftig auf und schlugen auch auf dem Transfermarkt zu. Silvio Berlusconis Herzensverein, der AC Milan hat zwei Wochen vor Ende der Transferzeit bereits mehr als 90 Millionen Euro für neue Spieler investiert. Durch den Einstieg des neuen asiatischen Teilhabers, Mr. Bee, fällt es dem Klub aus der Modemetropole Mailand auch nicht allzu schwer. Luiz Adriano (Shaktar), Carlos Bacca (Sevilla) und Alessio Romagnoli (AS Roma) sind unter anderem die neuen Topstars die man neben Neo-Trainer Siniša Mihajlović verpflichten konnte. Filippo Inzaghi wurde mit Ende der vergangenen Saison seines Traineramtes enthoben, nachdem man erneut die internationalen Plätze verpasst hatte. Mit dem neuen Trainer Mihajlović erwartet man sich einen Top 5 Platz am Ende der Saison. Der Vizemeister der abgelaufenen Spielzeit, AS Roma, blieb auch nicht untätig und konnte sich mit einigen hochkarätigen Tranfers in die Schlagzeilen bringen. Die Römer wurden vor allem in der englischen Premier League fündig. Mit Wojciech Szczęsny (FC Arsenal), Mohamed Salah (FC Chelsea) und Edin Džeko (Man City) geht man neben Routiniers wie Francesco Totti (Capitano) oder Daniele de Rossi als absoluter Titelkandidat in die neue Serie A Saison 2015/2016. Inter Mailand, in den letzten Jahren ähnlich erfolglos wie Stadtrivale AC, blieb auch nicht untätig und sicherte sich die Dienste von Abwehrbollwerk Miranda (Atlético Madrid) und Offensivallrounder Stevan Jovetic (Manchester City). Da das Transferfenster erst mit 31.8. schließt, wird sich wohl noch der eine oder andere Spieler auf das Abenteuer Serie A einlassen.

Die Favoriten auf den Titel in der Serie A sind bekannt…

Wer sichert sich den Titel in der Serie A 2015/2016? Wie eingangs erwähnt ist die alte Dame aus Turin auch in diesem Jahr der Topkandidat auf den Titelgewinn in der höchsten italienischen Spielklasse. Juventus dicht auf den Fersen lauern aber AS Roma, der SSC Napoli und die beiden Mailänder Klubs. Die Buchmacher von Rivalo haben schon vor Beginn der Saison die Quoten auf den Meister der Serie A 2015/2016 festgelegt und für Sie übersichtlich bereitgestellt.

Die Quoten für den Meister der Serie A 2015/2016

  • Juventus Turin 1,60
  • AS Roma 5,50
  • SSC Napoli 9,00
  • Inter Mailand 12,0
  • AC Milan 15,0
  • Lazio Rom 17,0
  • AC Fiorentina 30,0
  • Sampdoria 200
  • US Palermo 500
  • US Sassuolo 1000
  • FC Bologna 1500
  • Chievo Verona 2000
  • Carpi FC 3000
  • Frosinone Calcio 3000

Viele Stürmer – ein Ziel: Torschützenkönig der Serie A 2015/2016

Welcher Goalgetter sichert sich den goldenen Schuh in der Serie A? Viele neue Gesichter kommen nur mit einem Ziel nach Italien: Die Torjägerkrone! Mario Mandzukic, Luiz Adriano, Carlos Bacca, Edin Dzeko und wie sie alle heißen sind nur die neuen Namen, die nach dieser Auszeichnung streben. Alte bekannte Namen wie Luca Toni, Francesco Totti, Gonzalo Higuain oder Giuseppe Rossi haben genau dasselbe Ziel. Wer darf sich am Ende einer langen Saison mit dieser Auszeichnung schmücken? Auch die Quoten dafür sind auf Rivalo bereits verfügbar:

Saison-Wetten – Serie A Torschützenkönig 2015/16

  • Mauro Icardi 5,50
  • Mario Mandzukic 8,00
  • Carlos Bacca 10,0
  • Paulo Dybala 12,0
  • Luiz Adriano12,0
  • Giuseppe Rossi 12,0
  • Gonzalo Higuain 12,0
  • Domenico Berardi 15,0
  • Alvaro Morata 15,0
  • Stevan Jovetic15,0
  • Jeremy Menez 20,0
  • Luca Toni 20,0
  • Francesco Totti 40,0

 

Wer muss am Ende der Saison in die Serie B?

Die Saison ist nicht nur lang sondern auch schwer. Je länger eine Saison dauert, desto mehr trennt sich die Spreu vom Weizen und die Teams mit den kleineren Kaderstärken müssen noch mehr um den Klassenerhalt kämpfen als andere. Oft trifft es leider die Neuaufsteiger, die mit kleinerem Budget und etwas geringerer Klasse die Saison bestreiten müssen. Wer muss am Ende der Saison den schweren Gang in Liga 2 (Serie B) beschreiten?

Die Buchmacher von Rivalo haben für Sie folgende Quoten bereitgestellt:

  • Frosinone Calcio 2,20
  • Carpi FC 2,50
  • FC Empoli 6,50
  • FC Bologna 11,0
  • AC Chievo Verona 15,0
  • Sassuolo 15,0

Wir hoffen, wir konnten Sie so richtig einstimmen und Sie sind nun bereit für eine der spannendsten und traditionsreichsten Ligen Europas?! Egal ob Langzeitwetten, Einzelwetten, Kombinationswetten oder Systemwetten – auf Rivalo ist für jeden Geschmack etwas dabei! Machen Sie die Serie A noch spannender, indem Sie unser Livewettangebot nutzen und während aller Spiele der Serie A auf ihren Favoriten setzen! Wir wünschen ihnen eine spannende Serie A Saison mit vielen Toren und schönen Aktionen und vor allem viel Erfolg mit ihren Wetten!