CL Gruppenphase 2014

„Die Besten, Les grandes équipes, The champions…“

Die Creme de la Creme des europäischen Clubfußballs lädt ab 16.9.2014 zur Champions League Saison 2014/2015. Bayern München, FC Barcelona, Real Madrid, Manchester City und wie sie alle heißen bitten wieder zum Tanz und öffnen ihre Stadiontore zu einer neuen aufregenden Spielzeit in der europäischen Königsklasse des Vereinsfußballs. Wir von Rivalo sind natürlich mit dabei und geben ihnen in gewohnter Manier einen Überblick über unser Wettangebot zu den einzelnen Gruppen mit den gewohnt attraktiven Quoten auf www.rivalo.com.
Gruppe A:
Atlético Madrid und Juventus Turin heißen die Topfavoriten auf den Gruppensieg der Champions League Gruppe A. Atlético musste im Verlauf des Sommers den Abgang von Diego Costa verkraften, konnte diesen aber mit der Verpflichtung des Ex-Bayern Stürmers Mario Mandzukic relativ gut kompensieren. Interessant wird es auch allemal für die alte Dame aus Turin, die den Abgang ihres Meistertrainers Antonio Conte hinnehmen musste. Mit Massimiliano Allegri konnte aber ein bekannter Mann, Ex-Trainer vom großen AC Milan, verpflichtet werden. Können die Turiner an die letzten so erfolgreichen Jahre anschließen? Die Quoten der beiden Traditionsklubs auf den ersten Platz in Topf A sind relativ ausgeglichen. So steht neben Atlético die Quote 1,90 und neben der alten Dame aus Turin eine Quote von 2,10. Außenseiterchancen, wenn auch nur geringe, räumen die Buchmacher von Rivalo aber auch Olympiakos Piräus mit einer Quote von 12,0 und Malmö FF mit einer beachtlichen Quote von 50,0 ein. Setzen sich die Favoriten durch?
Gruppe B:
Das weiße Ballett aus Madrid ist der Kopf der Gruppe B. Der FC Liverpool, FC Basel und Überraschungsteam Ludogorets Razgrad sind die Konkurrenten um den Aufstieg in die K.O. Phase der Champions League. Gemeinsam mit dem Schweizer Meister Basel, neben dem die Quote 12,0 steht, ist Ludogorets, mit einer Quote von 50,0 versehen, der krasse Außenseiter in dieser Gruppe. Mit einer Quote von 1,25 ist Real Madrid, geht es nach den Buchmachern von Rivalo, der Topfavorit auf den Gruppensieg vor den Reds aus Liverpool mit einer Quote von 4,50. Schaffen die neuen Galaktischen rund um Cristiano Ronaldo, James Rodríguez und Toni KroosPlatz 1 in der Gruppe B und als erstes Team die Titelverteidigung in der Champions League?
Gruppe C:
Eine sehr ausgeglichene Gruppe erwartet uns in Pool C. Mit Bayer Leverkusen, AS Monaco, Benfica Lissabon und Zenit St. Petersburg stehen sich vier Mannschaften gegenüber, von denen jeder die Klasse und auch die Spieler besitzt, diese Gruppe für sich zu entscheiden. Die Monegassen haben aber einen herben Abgang zu beklagen. Radamel Falcao wechselte am letzten Tag der Sommertransferzeit zu den Red Devils nach Manchester. Wie wird sich dieser Verlust auswirken? Die Quoten auf Rivalo zu den Spielen der CL Gruppe C machen auf jeden Fall Lust auf jede Einzelne dieser Begegnungen. Leverkusen, mit Quote 2,80 versehen, dicht gefolgt vom EL- Finalisten 2014 Benfica Lissabon und dem AS Monaco mit jeweils 3,60 liegen alle nur knapp vor Zenit mit der doch schon recht hohen Quote von 5,00 auf den Gruppensieg. Wer steht nach sechs Spieltagen ganz oben? Setzen Sie auf ihren Favoriten in der Gruppe C.
Gruppe D:
Dortmund gegen Arsenal. Kommt ihnen bekannt vor? Wie schon in den Gruppenphasen der Champions League 2011 und 2013 kommt es auch in diesem Jahr zu der Begegnung zwischen dem BVB und den Gunners aus London. Diese Begegnung wird wohl auch das direkte Duell um den Gruppensieg in Gruppe D laut den Buchmachern von Rivalo. Beide Teams sind mit einer Quote von 2,20 versehen. Die Gruppe D vervollständigen Galatasaray Istanbul und der RSC Anderlecht. Die Quoten der beiden Mannschaften von 7,00 für Gala und 18,00 für Anderlecht sprechen aber eine klare Sprache. Diese beiden kämpfen wohl um den dritten Rang in der Gruppe D und somit um den Umstieg in die UEFA Europa League K.O.-Phase. Können sich die beiden Favoriten in der Gruppe D durchsetzen?
Gruppe E:
Der FC Bayern München startet wieder einmal als einer der Topkandidaten auf den Champions League Titel in die neue Saison der europäischen Königsklasse. Wer holt sich den Gruppensieg in Gruppe E? Mit dem englischen Meister Manchester City, der in dieser Transferperiode vergleichsweise überraschend zurückhaltend war, dem italienischen Vizemeister, mit Altstar Francesco Totti und dem russischen Meister hat die Mannschaft von Startrainer Pep Guardiola wohl eine der Hammergruppen der diesjährigen Champions League erwischt. Trotz der schwierigen Ausgangsposition wäre aber alles andere als Platz eins für die Bayern eine Überraschung. Die Buchmacher von Rivalo sehen die Münchner mit einer Quote von 1,55 ganz oben. Gefolgt von Manchester City mit einer Topquote von 3,20 und AS Roma mit einer Quote von 8,00. Das Vierzigfache ihres Einsatzes gibt es bei einem Gruppensieg von ZSKA Moskau.
Gruppe F:
Absolut topbesetzt ist die Champions League Gruppe F. Das Who-is-Who des europäischen Clubfußballs trifft sich in dieser Gruppe zum Kräftemessen. Als Kopf der Gruppe thront der große FC Barcelona rund um die Stars Lionel Messi, Neymar und Neuzugang Luis Suarez (nach seiner Bissattacke im WM Spiel Uruguay – Italien aber noch bis Mitte Oktober von allen Pflichtspielen ausgeschlossen). Herausgefordert wird Barca vom französischen Meister PSG mit Ex-Barca-Stürmer Zlatan Ibrahimovic, dem niederländischen Traditionsklub sowie Meister Ajax Amsterdam und einem gefährlichen Außenseiter namens APOEL Nikosia! Wenn man die Quoten auf Rivalo zur Gruppe F betrachtet ist, auch hier ein ganz klarer Favorit auszumachen. So führt der FC Barcelona das Quotenranking mit der Siegquote 1,40 deutlich an. Auf dem ersten Verfolgerplatz steht ganz klar Paris St. Germain mit der Quote 3,00. Schon deutlich abgeschlagen sind hingegen AJAX und APOEL; hier würde sich ein Einsatz verzwanzigfachen beziehungsweise sogar mit einem Multiplikator von 100 niederschlagen.
Gruppe G:
Der FC Chelsea gilt als heißer Außenseitertipp auf den Gewinn der diesjährigen Champions League 2014/2015. Die Mannschaft von „The special one“, Jose Mourinho, hat mit den Verpflichtungen von Diego Costa und Thibault Courtois von Atlético Madrid, Rückkehrer und Vereinsikone Didier Drogba und Ex-Barca Star Cesc Fabregas wieder kräftig am Transfermarkt zugeschlagen und sich mächtig verstärkt. Mit Schalke 04, Sporting Lissabon und NK Maribor als Gegner in der Gruppe sollte diese zumindest keine allzu großen Probleme bereiten. Mit 1,25 ist auch bei den Rivalo Buchmachern ganz klar Chelsea die Nummer eins bei den Quoten in der Gruppe G. Schalke mit der Quote 5,50 und Sporting Lissabon mit der Quote 9,00 sind noch die schärfsten Konkurrenten auf den Gruppensieg. Wenn Sie aber das fünfzigfache ihres Einsatzes wiederhaben möchten, dann bleibt ihnen nur der Tipp auf den Gruppensieg von NK Maribor. Setzen Sie auf ihren Favoriten!
Gruppe H:
FC Porto hat sich im Playoff zur Champions League klar mit zwei Siegen gegen den OSC Lille durchgesetzt und steht wie erwartet in der Gruppenphase. Komplettiert wird diese sehr ausgeglichene Gruppe von Athletic Bilbao, Shaktar Donetsk und BATE Borisov. Die Buchmacher von Rivalo haben in dieser Gruppe keinen ganz klaren Favoriten ausmachen können, somit steht eine Auswahl an Topquoten für den Sieger dieser Gruppe H für Sie zur Verfügung. Angeführt vom FC Porto mit einer Quote von 2,30 folgt gleich dahinter das Team von Athletic Bilbao mit der Quote 2,60. Shaktar kommt immer noch auf eine beachtliche Quote von 4,00 und ein Einsatz auf BATE bringt ihnen das Dreißigfache ihres Einsatzes zurück.
Wir laden Sie ein in unserem umfangreichen Wettangebot für die Champions League 2014/2015 mit den gewohnt attraktiven Quoten zu stöbern. Dort finden Sie nicht nur Langzeitwetten auf die Gruppensieger, den Champions League Sieger oder den Torschützenkönig sondern natürlich auch Einzelwetten, Kombiwetten und Livewetten zu allen Spielen der Champions League. Sind Sie gut vorbereitet für die Champions League 2014/2015? Dann gehen Sie auf www.rivalo.com und setzen Sie auf ihren Favoriten!