Die Topspiele des 4. Spieltags in der Champions League

Traditionell ist der vierte Spieltag der Champions League die Runde der Retourspiele aus Runde drei. Es gibt also nur eine kurze Verschnaufpause, um sich wieder zu sammeln und alle Kräfte zu mobilisieren. Es wird, je nach Ausgang des ersten Aufeinandertreffens, versucht das Hinspiel entweder vergessen zu machen oder sich einen weiteren Erfolg zu sichern. Wir von Rivalo geben ihnen sowohl einen Überblick über die Topspiele des vierten Spieltages als auch über unser umfassendes Wettangebot mit gewohnt attraktiven Quoten zum Thema Champions League 2014/2015. Let the show begin!
FC Basel – Ludogorets Razgrad (4.11., 20:45 Uhr MEZ)
Der FCB verlor sein Hinspiel gegen den Champions League Neuling Ludogorets Razgrad in Bulgarien knapp mit 0:1. Für den bulgarischen Serienmeister war es der erste Punktegewinn in der Champions League-Geschichte und dass es gleich drei waren, ist natürlich umso überraschender. Die Sousa-Elf wird im Heimspiel mit der Unterstützung der eigenen Fans wohl bestimmt ein ganz anderer Gegner als noch vor zwei Wochen sein. Die Buchmacher von Rivalo sehen den FCB klar in der Favoritenrolle und weisen den Schweizern die Quote 1,70 zu. Die Punkteteilung steht mit der Quote 3,70 zu Buche und ein Auswärtssieg Ludogorets´ schlägt sich gar mit der beachtlichen Quote von 5,00 nieder. Setzen Sie auf ihren Favoriten.
FC Bayern München– AS Rom (5.11., 20:45 Uhr MEZ)
Für Bayern München war das Hinspiel in Rom ein Spiel der absoluten Superlative. Für die Römer war das 1:7 hingegen die schlimmste und höchste Heimniederlage, die man je erleiden musste. Zum Rückspiel in München reisen die Römer aber immerhin als Tabellenzweiter der Serie A und man hat sich, trotz der Niederlage am letzten Spieltag in Neapel, wieder einigermaßen rehabilitiert. Die Bayern werden aber bestimmt ein anderer Gradmesser sein. Vor allem in der Allianz Arena können die Bayern normalerweise noch eine Schippe drauflegen. Schaffen die Römer die Revanche? Laut den Quoten auf www.rivalo.com zum Spiel FC Bayern gegen AS Rom sind die Italiener mit der Quote 12,0 klarer Außenseiter. Eine Punkteteilung bringt ihnen immer noch das Sechsfache ihres Einsatzes zurück und der Sieg der Münchner bringt die Quote 1,25 mit sich. Denken Sie, die Bayern schaffen wieder so eine denkwürdige Vorstellung, dann wagen Sie doch einen Tipp auf einen Handicapsieg der Bayern (HC 0:3) mit der Quote 4,80.
Borussia Dortmund – Galatasaray (4.11., 20:45 Uhr MEZ)
Galatasaray steht vor einer ähnlich schweren Aufgabe wie die gerade erwähnten Römer. Nach der 0:4 Heimniederlage gegen den BVB haben die Türken aber bestimmt Lust auf Revanche. Nur, eine leichte Angelegenheit wird es sicher nicht. So ist die Champions League Form der Mannschaft von Jürgen Klopp derzeit beinahe unglaublich, vor allem eingedenk der Tabellensituation in der Bundesliga, wo man gegenwärtig sogar auf einem direkten Abstiegsplatz liegt. In der CL Gruppenphase hingegen ist man noch ohne Punkteverlust sowie Gegentor, während in der Meisterschaft die internationalen Startplätze zur Zeit meilenweite entfernt sind. Sollte Galatasaray die Wiedergutmachung im Signal Iduna Park schaffen, dann haben die Buchmacher auf Rivalo folgende Quoten für Sie bereitgestellt: Für einen Sieg der Löwen bekommen Sie das Zwölffache ihres Einsatzes zurück und für das Unentschieden die Quote 6,50. Gewinnt die Borussia gibt es die Quote 1,22. Schafft es das Team von Cesare Prandelli zumindest den Platz nicht als Verlierer zu verlassen, dann bekommen Sie mit der „Doppelten Chance“-Wette die bemerkenswerte Quote 4,20. Setzen Sie auf ihren Favoriten.
Real Madrid – Liverpool FC (4.11., 20:45 Uhr MEZ)
Die Königlichen aus Madrid eilen derzeit von Sieg zu Sieg. Sei es in La Liga, der Copa del Rey oder in der Champions League; momentan kann niemand das weiße Ballett stoppen. Liverpool hingegen kommt erst langsam wieder in Fahrt. Mitte der letzten Woche konnte man sich gerade so in die nächste Runde des Capital One Cups kämpfen und auch in der Liga läuft man der Form vergangener Tage hinterher. Können die Reds dennoch in Madrid zu überraschen? Die Quoten für die Begegnung Real Madrid gegen FC Liverpool sprechen eine eindeutige Sprache. Ein Sieg Reals ist mit der Quote 1,22 versehen, wohingegen der Sieg der Mannschaft aus England die Quote 11,0 mit sich bringt. Schafft es Liverpool den Madrilenen zumindest einen Punkt abzunehmen, erhalten Sie dafür die Quote 6,50.
AJAX Amsterdam– FC Barcelona (5.11., 20:45 Uhr MEZ)
Das erste Spiel im Camp Nou endete mit einem 3:1 Sieg der Katalanen. In Amsterdam konnte jedoch das letzte direkte Duell von der jungen Mannschaft von AJAX gewonnen werden. Um auch weiterhin noch im Aufstiegsrennen dabei zu sein, wird den Holländern wohl auch nichts anderes übrig bleiben als voll auf Sieg zu spielen. Mit zwei Punkten aus den ersten drei Spielen haben sie schon vier Punkte Rückstand auf die Blaugrana. Barca, am Wochenende überraschender Verlierer im Heimspiel gegen Celta de Vigo, wird aber nichts unversucht lassen und auch erstmals in der Champions League mit Louis Suarez nach Amsterdam reisen, um sich die drei Punkte abzuholen. Für die Buchmacher von Rivalo sind die Spanier der klare Favorit mit einer Quote von 1,32 auf den Auswärtssieg. Gewinnt AJAX vor eigenem Publikum gibt es die Quote 9,00. Kommt es zu einer Punkteteilung, darf man sich immer noch über die beachtliche Quote von 5,20 freuen.
Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und stöbern Sie in unserem umfangreichen Wettangebot mit attraktiven Quoten für die Champions League 2014/2015. Sie finden dort nicht nur Langzeitwetten auf den Sieger der Champions League, sondern auch Einzelwetten, Kombiwetten und natürlich Livewetten zu allen Spielen der Champions League Saison 2014/2015. Setzen Sie auf ihren Favoriten!