EURO 2016 – Die Playoffs!

Die letzten Tickets für die EURO 2016 in Frankreich sind zum Greifen nah…

Die Türkei qualifizierte sich als bester Gruppendritter direkt für die Fußball Europameisterschaft in Frankreich 2016. Die restlichen acht Gruppendritten kämpfen somit direkt gegeneinander in vier Playoffspielen um die noch verbliebenen vier Tickets. Wir von Rivalo bieten ihnen wie gewohnt sowohl eine Vorschau auf die Playoffspiele als auch einen Überblick über unser umfangreiches Wettangebot mit stets attraktiven Quoten zum Thema EURO 2016 Playoffs. Setzen Sie jetzt auf ihren Favoriten. Für wen heißt es im nächsten Jahr: Frankreich, wir kommen!?

Norwegen – Ungarn (Do, 12.11.2015, 20:45 Uhr MEZ)

Norwegen belegte in der Tabelle hinter Italien und Kroatien den dritten Platz und darf sich nun im Playoff berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahem bei der EURO 2016 in Frankreich machen. Der Gegner im Playoff heißt Ungarn und wirft man einen Blick in die Statistik, erkennt man die Favoritenstellung der Skandinavier. Die letzten drei direkten Duelle konnte allesamt Norwegen für sich entscheiden und das teilweise in beeindruckender Manier. (2:0, 4:0 und 4:1)

Sollten es die Ungarn aber schaffen sich auch im Playoff als diese geschlossene Einheit zu präsentieren, als diese sie auch im Verlaufe der Qualifikation aufgetreten sind, können sie für jeden Gegner gefährlich werden. Schafft es aber Norwegen sich schon im Hinspiel einen Vorteil zu verschaffen? Die Quoten auf Rivalo sehen in der norwegischen Auswahl aber den Favoriten mit der Quote 1,90. schaffen es die Ungarn zumindest einen Punkt aus Norwegen zu entführen gibt es dafür die Quote 3,40. Sollte die Mannschaft von Bernd Storck im hohen Norden gewinnen schlägt sich das mit der Quote 4,30 nieder. Setzen Sie auf ihren Favoriten!

Bosnien & Herzegowina – Irland (Fr, 13.11.2015, 20:45 Uhr MEZ)

Die Bosnier rund um ihre Topstars Edin Dzeko, Miralem Pjanic und Senad Lulic kamen in der Qualifikationsgruppe spät in Fahrt. Erst am vorletzten Spieltag konnte man sich zumindest schon etwas sicherer sein, im Playoff dabei zu sein. Die Iren kämpften ihrerseits noch bis zum letzten Spieltag um die direkte Qualifikation. Mit dem Sieg gegen Deutschland am 9. Spieltag trug man sich damit sogar in die Geschichtsbücher ein, war es doch der erste Pflichtspielsieg gegen eine deutsche Nationalmannschaft in der Geschichte des irischen Verbandes. Mit Polen und Deutschland waren die Gegner aber dennoch zu übermächtig und so mussten sich die Boys in green geschlagen geben und mit Platz drei vorliebnehmen. Mit Bosnien haben sie aber kein leichtes Los gezogen; somit heißt es für Robbie Keane und Co schon im Hinspiel in Bosnien eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Dublin zu schaffen. Hier gehts zu den Quoten auf Rivalo zum Spiel Bosnien – Irland: 

  • Bosnien: 2,00
  • Unentschieden: 3,30
  • Irland: 4,00

Ukraine – Slowenien (Sa, 14.11.2015, 18:00 Uhr MEZ)

Hochspannung verspricht das Duell Ukraine gegen Slowenien! Geht man nach den letzten direkten Duellen dieser beiden Nationen wird auch dieses Mal ein enges und spannendes Spiel zu erwarten sein. Die Slowenen mussten sich in der Gruppenphase der Schweizer Nati und den Three Lions aus England geschlagen geben und mit Platz drei vorlieb nehmen. Die Ukraine  ihrerseits scheiterte knapp an Spanien und der Slowakei. Man darf also gespannt sein. Die letzten Duelle endeten allesamt mit sehr engen Ergebnissen, wie Eingangs erwähnt, wird auch am Samstag die Spannung zu spüren sein.  Superstar Yevhen Olehovych Konoplyanka soll schon am besten im Hinspiel für klare Verhältnisse sorgen. Dagegen halten natürlich Bundesligaprofis wie Kevin Kampf (Bayer Leverkusen) oder Inter Mailand Torhüter Samir Handanovič. Wer erspielt sich die bessere Ausgangslage für das Rückspiel wenige Tage später? Die Buchmacher von Rivalo haben die Quoten wie folgt festgelegt: 

  • Ukraine: 1,67
  • Unentschieden: 3,60
  • Slowenien: 5,70

Schweden – Dänemark (Sa, 14.11.2015, 20:45 Uhr MEZ)

Zlatan Ibrahimovic VS. Nicklas Bendtner.

Welcher dieser beiden extrovertierten und genialen Fußballer wird im nächsten Jahr bei der EM in Frankreich zu sehen sein? Für den schwedischen Topstar von Paris St. Germain dürfte die EURO in Frankreich im nächsten Jahr wohl das letzte Großereignis auf Nationalteamebene darstellen, daher wird das Tre Kronor Team noch einmal alles in die Waagschale werfen, was in ihnen steckt. Aber auch der Überraschungseuropameister von 1992 darf auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden, sind doch einige Topstars in ihren Reihen. Nicklas Bendtner (VFL Wolfsburg), Lasse Schöne (AJAX Amsterdam), Christian Eriken (Tottenham) um nur einige wenige zu nennen. Kann einer der beiden skandinavischen Vertreter schon im Hinspiel alles klar machen? Laut den Quoten auf Rivalo erwartet uns auch hier ein extrem ausgeglichenes Duell auf Augenhöhe. Ein Sieg der Schweden schlägt mit der Quote 2,30 zu Buche, wohingegen ein Sieg der Dänen die Quote 3,50 zugewiesen bekommt. Trennen sich die beiden Teams im Hinspiel mit einem Unentschieden erhalten Sie dafür das Dreifache ihres Einsatzes retour. Setzen Sie schon jetzt auf ihren Favoriten!

Wir von Rivalo wünschen ihnen spannende Playoffs und viel Erfolg mit ihren Wetten!