ATP World Tour Finale 2016 in London

Djokovic und die Titelverteidigung… Krönt der Joker seine grandiose Saison?

2008, 2012, 2013 & 2014. Vier mal bereits konnte Novak „Nole“ Djokovic den Titel beim ATP World Tour Finale erringen. Gelingt ihm dieses Kunststück beim Treffen der Creme de la Creme des Herrentennis ein fünftes Mal? Roger Federer oder Andy Murray werden sich nicht so einfach geschlagen geben. Haben Sie das richtige Gespür? Wir von Rivalo bieten ihnen wie gewohnt sowohl eine Vorschau auf das letzte große Tennisturnier des Jahres als auch einen Überblick über unser umfangreiches Wettangebot zum Thema Tennis ATP World Tour Finale 2015. Setzen Sie auf ihren Favoriten!

Drei aus Vier…

Djokovic war es auch der in diesem Jahr das Geschehen auf der ATP Tour beherrschte. Mit seinen Grandslam Siegen 8, 9 und 10 schlug er ein neues Kapitel in seiner Erfolgsstory auf. Nur bei den French Open in Paris musste er sich dem Schweizer Stan Wawrinka im Finale geschlagen geben. Dreimal bereits stand er in Frankreich im Finale des Grand Slam Turniers von Roland Garros, aber bisher musste er den Centrecourt immer als Verlierer verlassen. Anders seine Historie in Down Under. Er hält im Moment klar den Rekord an Einzelsiegen (5) bei den Australian Open von Melbourne.

Novak Djokovic

Der Gentleman…

Wer, wenn nicht er. Roger Federer, für manche der größte Tennisspieler aller Zeiten, hat Djokovic mit seinen bisher 17 Einzelerfolgen bei Grandslam Turnieren doch noch einiges voraus. Auch mit seinen 302 Wochen an der Spitze der ATP Weltrangliste hat er (noch) klar die Nase vorn. In diesem Jahr konnte er zwar keinen Grandslam für sich entscheiden, aber seine Form konnte er bis zum Saisonfinale merklich steigern. In Wimbledon musste er sich erst im Finale Novak Djokovic in vier Sätzen geschlagen geben. Gelingt ihm die Revanche beim ATP World Tour Final in der Londoner O2 Arena?

Die Herausforderer…

Wawrinka, Murray, Nadal haben wohl einige auf der Liste. Bedenkt man aber den Saisonverlauf und wirft einen Blick auf die Ergebnisse sind Kei Nishikori, Tomas Berdych und David Ferrer wohl mindestens genauso gefährliche Außenseiter wie die Eingangs erwähnten Topstars. Stan Wawrinka spielte 2015 eine herausragende Saison. Für ihn bedeutete der Sieg bei den French Open in Paris auch sein absolutes Karrierehoch in der Weltrangliste.  Wer hat am Ende einer langen und anstrengenden World Tour noch die Energie um sich beim Finale in London die Krone zu aufzusetzen? Klein beigeben wird niemand, das heißt die Spannung wird zum Greifen sein.

Wir haben hier für Sie die Quoten von Rivalo nochmal angeführt:

  • Djokovic, Novak 1,55 
  • Federer, Roger 4,50
  • Murray, Andy 12,0
  • Wawrinka, Stanislas 13,0
  • Nadal, Rafael 15,0
  • Nishikori, Kei 20,0
  • Berdych, Tomas 25,0
  • Ferrer, David 50,0

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und werfen Sie einen Blick in unser umfangreiches Wettangebot zum Thema ATP World Tour Finale 2015 und setzen Sie auf ihren Favoriten. Egal ob Langzeitwetten, Einzelwetten, Kombinationswetten oder Systemwetten – für jeden ist das Passende dabei. Machen Sie die Spiele ihrer Tennisstars noch spannender und setzen Sie auch während der Matches auf den Gewinner des nächsten Games. Livewetten mit stets aktualisierten Quoten auf Rivalo – Machen Sie es zu ihrem Spiel! Wir wünschen ihnen viele spannende Spiele und viel Erfolg mit ihren Wetten!