French Open 2015

Wer holt sich den Titel beim zweiten Grand Slam Turnier des Jahres 2015, den French Open im Stade Roland Garros? Die üblichen Verdächtigen wie (erstmals) Novak Djokovic, Rafael Nadal oder Roger Federer? Gelingt einem Außenseiter die Sensation und er krönt sich zum Tennis-König von Paris? Kei Nishikori, Andy Murray, Stan Wawrinka oder Milos Raonic sind auf jeden Fall bereit, den großen Favoriten ein Bein zu stellen! Auch bei den Damen haben mit Serena Williams und Maria Sharapova wieder zwei Favoritinnen ihre Anwartschaft auf den Titelgewinn in Paris ausgesprochen. Wir von Rivalo bieten ihnen sowohl eine Vorschau auf eines der größten und wichtigsten Tennisturniere der Welt als auch einen Überblick über unser umfangreiches Wettangebot zum Thema French Open 2015. Setzen Sie schon jetzt auf ihren Favoriten! Spiel, Satz und Sieg!

 

Nach seinem Erfolg bei den Australian Open zu Beginn dieses Jahres hat Novak Djokovic auch in diesem Jahr wieder die große Chance auf den großen Grand Slam – den Gewinn aller vier Grand Slam Turniere innerhalb eines Jahres. Die French Open in Roland Garros sind das einzige Grand Slam Turnier, welches der Djoker noch nicht gewinnen konnte. Zweimal bereits erreichte er zwar das Finale, scheiterte jedoch beide Male am spanischen Superstar Rafael Nadal. In diesem Jahr möchte er endlich in den Klub der Grand Slam Sieger aufsteigen. Der Sandplatzkönig Rafael Nadal und der Tennisgentleman Roger Federer haben aber natürlich wie alle anderen Starter dasselbe Ziel. Federer könnte mit einem Triumph in Paris sein Grand Slam Konto auf 18. Gesamtsiege ausbauen und sein erstes Grand Slam Turnier seit Wimbledon 2012 gewinnen. Das Turnier in Paris ist auch das einzige Grand Slam Turnier, das Federer „nur“ einmal gewinnen konnte. Ganz anders Rafael Nadal. Er könnnte sich mit einem weiteren Sieg das zehnte (!) Mal den Pokal in Roland Garros sichern. Ein weiterer Topkandidat auf den Titelgewinn beim Grand Slam Turnier in Paris ist der Schotte Andy Murray. Murray liegt derzeit im ATP-Ranking auf Platz drei hinter Djokovic und Federer. Murray machte heuer schon einmal schlechte Erfahrungen mit Novak Djokovic – er war es auch, der Murray zu Beginn des Jahres im Finale daran hinderte als erster Schotte die Australian Open zu gewinnen. Er kommt in diesem Jahr in Hochform nach Frankreich, konnte er doch zuletzt bei den ATP Turnieren von München und Madrid triumphieren. Im Finale des ATP-Turniers von Madrid konnte er sogar erstmals auf Sand Rafael Nadal in einem Finale besiegen. Weitere Sandplatzspezialisten sind erfahrungsgemäß Spieler wie David Ferrer, Tomas Berdych oder Gael Monfils. Monfils ist in seiner Heimat Frankreich bei jedem Antritt einer der Publikumslieblinge und zählt auch in diesem Jahr zu den Favoriten auf zumindest ein Erreichen des Semifinales. Auch wenn natürlich die derzeitige Nummer eins der ATP-Weltrangliste, Novak Djokovic, der Topfavorit auf den Gewinn des Turniers in Paris ist, ist das Starterfeld so stark und ausgeglichen wie selten zuvor. Man darf sich auch gegen die vermeintlichen Außenseiter keine Fehler erlauben, ansonsten wird der Aufenthalt bei den French Open ein gar kurzer. Werfen Sie doch einen Blick auf die Quoten von Rivalo für den Gesamtsieger der French Open 2015:

Wer gewinnt das zweite Grand Slam Turnier des Jahres 2015, die French Open:

  • Djokovic 1,75
  • Nadal 3,60
  • Murray 9,00
  • Federer 17,0
  • Nishikori 20,0
  • Wawrinka 25,0
  • Ferrer 30,0
  • Berdych 35,0
  • Monfils 40,0
  • Dimitrov 50,0
  • Gulbis 150

Wer krönt sich zur Sandplatzkönigin von Paris?

Maria Sharapowa hat im vergangenen Jahr 2014 eindrucksvoll die French Open von Paris für sich entschieden. In einem spannenden Finale setzte sich die Russin in einem Dreisatzkrimi gegen die Senkrechtstarterin des Vorjahres Simona Halep durch. Auch in diesem Jahr zählt Sharapowa wieder zu den heißesten Titelanwärterinnen. Neben Sharapowa sind Serena Williams (Siegerin 2013 und derzeitige Nummer eins der WTA-Weltrangliste), Simona Halep und Petra Kvitova die wohl gefährlichsten Anwärter auf den Sieg bei den French Open 2015. Schon im Finale der Australian Open kam es zum Aufeinandertreffen der beiden bisherigen Dominatorinnen der Tennissaison 2015 Maria Sharapova und Serena Williams. Die Amerikanerin sicherte sich den Titel in einem recht einseitigen Finale in zwei Sätzen. Sharapowa ihrerseits konnte in den letzten Wochen ihre Form kontinuierlich steigern und krönte die bisherige Saison mit dem Titelgewinn beim WTA-Turnier in Rom.

Weitere Titelanwärterinnen mit Außenseiterchancen sind bestimmt Eugenie Bouchard, Ana Ivanovic, Caroline Wozniacki oder die Spanieren Carla Suarez Navarro. Lassen Sie uns auch hier einen Blick auf die Quoten von Rivalo werfen:

Welche Spielerin gewinnt das zweite Grand Slam Turnier des Jahres 2015, die French Open:

  • Williams 3,50
  • Sharapowa 5,00
  • Halep 5,00
  • Azarenka 10,0
  • Kvitova 12,0
  • Bouchard 17,0
  • Muguruza Blanco 17,0
  • Wozniacki 20,0
  • Ivanovic 25,0
  • Suarez Navarro 30,0

Wer holt sich die Titel beim WTA und ATP Turnier in Frankreich, den French Open 2015 in Roland Garros? Nehmen Sie sich kurz Zeit und stöbern Sie in unserem umfangreichen Wettangebot zum Thema French Open 2015 und setzen Sie auf ihren Favoriten. Egal ob Langzeitwetten, Einzelwetten, Kombinationswetten oder Systemwetten, es ist für jeden etwas dabei. In unserem Livetwettangebot können Sie mit Topquoten zu jeder Zeit auf den Ausgang des Spieles setzen. Wir von Rivalo wünschen ihnen ein spannendes Turnier und viel Erfolg mit ihren Wetten!