US OPEN 2014

Am 25.08. ist es wieder soweit. Das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres, die US OPEN 2014 starten am Montag im Big Apple. Seit 1881 bei den Herren und 1887 bei den Damen wird in Flushing Meadows, New York, in einem offenen Turnier Jahr für Jahr der/die SiegerIn ausgespielt. Das dieses Jahr mit 38,251 Millionen US-Dollar dotierte wichtigste Hartplatz-Turnier der Welt hat aber schon vor Beginn schmerzvolle Verluste zu vermelden. Rafael Nadal, der 28-jährige Vorjahressieger aus Spanien, musste am Montag, eine Woche vor Beginn des Turniers, schweren Herzens wegen einer Handgelenksverletzung sein Antreten beim Traditionsturnier in der US Metropole absagen. Der 14-fache Major-Sieger, der seit Wimbledon 2014 kein Match mehr bestritt, hatte schon zuletzt alle seine geplanten Starts auf der ATP-Tour absagen müssen. Auch beim Damenturnier haben die Veranstalter schon im Vorfeld einen prominenten Ausfall zu beklagen. Die Weltranglistendritte Li Na aus China musste ihr Antreten wegen einer Knieverletzung absagen. Aber auch ohne Rafa Nadal und Li Na hat dieses Grand-Slam-Turnier einiges zu bieten und die Quoten auf Rivalo für die US Open 2014 werden die Herzen der Tennisfans höher schlagen lassen.

Bei den Herren sind auch dieses Jahr wieder der „Djoker“ aus Serbien, Novak Djokovic, der derzeit in Topform agierende Roger Federer und der Schotte Andy Murray die heißesten Anwärter auf den Titel im USTA Billie Jean King National Tennis Center in Queens. Die Buchmacher von Rivalo sehen das ebenso und haben die Quote 2,20 neben der Nummer eins der Welt, Novak Djokovic, platziert. Auf den Plätzen folgen mit einer Quote von 3,80 Roger Federer und mit einer doch schon recht beachtlichen Quote von 5,00 der Vorjahresviertelfinalist Andy Murray. Das Turnier dürfte wohl so spannend werden wie schon lange nicht. Auch weil neben den gerade Genannten noch so manch anderer Spieler wie Stan Wawrinka mit einer Quote von 15,0, Grigor Dimitrov mit einer Gewinnerquote von 17,0 oder Jo-Wilfried Tsonga mit einer Topquote von 20,0, heiß sind auf den Titel US Open Sieger 2014.
Im Tennis ist bekanntlich die Tagesverfassung ein ganz spezieller Punkt, insbesondere im Verlauf eines der vier Grand-Slam-Turniere. Daher können auch Außenseiter zu potentiellen Siegern werden. Die Buchmacher von Rivalo haben sich auch dafür etwas einfallen lassen. So könnten zum Beispiel auch Spieler wie Milos Raonic mit einer Quote von 25,0 oder David Ferrer, bei dessen Sieg sich ihr Einsatz versechzigfachen würde, für eine dicke Überraschung sorgen.
Mindestens so ein Spektakel wie bei den Herren versprechen auch die Quoten der Damensetzliste der US Open 2014. Unsere Buchmacher von Rivalo sehen ganz klar die Titelverteidigerin Serena Williams mit einer Siegquote von 2,30 als DIE Topfavoritin auf den Gewinn des Turniers in New York. Schon mit Respektabstand folgt ihr eine der erfolgreichsten Spielerinnen der WTA-Tour, die Russin Maria Sharapova mit einer Topquote von 6,50 und die 22-jährige rumänische French-Open-Finalistin von 2014 Simona Halep mit einer beachtlichen Quote von 8,00. Vergessen wir aber auch nicht die kanadische Senkrechtstarterin Eugenie Bouchard, die von den Rivalo-Buchmachern mit der Quote 12,0 ins Turnier geschickt wird oder die große deutsche Hoffnung Angelique Kerber, die als Außenseiterin mit einer Topquote von 40,0 auf Titeljagd geht.
Wer hat nach drei gespielten Grand Slams, vielen Challengers und dem einen oder anderen großen ATP/WTA Turnier noch die Energie und Kraft um diese zwei kräftezehrenden Wochen zu überstehen und sich den Titel US Open SiegerIn 2014 zu sichern? Wer tritt die Nachfolge von Rafael Nadal und Serena Williams als Gewinner der US Open 2014 an? Auf Rivalo finden Sie wie gewohnt ein umfangreiches und abwechslungsreiches Wettangebot mit attraktiven Quoten für die US-Open. In diesem Sinne: Spiel – Satz – Sieg. Setzen Sie auf ihren Favoriten!