Ski Weltcup Auftakt

Der Winter ist da und die Pisten sind bereit…

Die Sommertrainingslager sind vorüber und der Winter steht vor der Tür! Das ist die Zeit in der die Kanten geschliffen und die Beläge mit Wachs überzogen werden… Der Internationale Skiverband hat die Piste auf Tiroler Gletscherschnee in Sölden schon vor einer Woche freigegeben, somit steht der traditionellen Eröffnung des Alpinen Skiweltcups 2014/2015 am 25. Oktober nichts mehr im Wege. Sowohl die Damen als auch die Herren absolvieren jeweils einen mit Spannung erwarteten ersten Riesentorlauf. Wir von Rivalo möchten für Sie diese Spannung noch ein wenig erhöhen und geben ihnen einen Überblick über unser umfangreiches Wettangebot mit gewohnt attraktiven Quoten zum alpinen Skiweltcup 2014/2015. Setzen Sie auf ihre(n) Favoriten!
Die Saison 2014/2015 im alpinen Skiweltcup der Damen bringt einige prominente Rücktritte und einen glücklichen Neustart mit sich. Unter anderem gaben die dreifache Olympiasiegerin und Gesamtweltcupsiegerin Maria Höfl-Riesch kurz nach Ende der abgelaufenen Weltcupsaison, genau wie Tanja Poutiainen für alle überraschend ihren Rücktritt bekannt. Genauso nahm die österreichische Slalom-Königin und Weltrekordhalterin an Slalom-Weltcupsiegen Marlies Schild ihren Hut und hinterlässt eine große Lücke im österreichischen Slalomteam. Andererseits feiert eine der erfolgreichsten Skirennläuferinnen aller Zeiten ihr lang ersehntes Comeback nach zwei Kreuzbandrissen: Lindsey Vonn. Die erfolgreichste amerikanische Skirennläuferin aller Zeiten (u.a. vier Gesamtweltcupgesamtsiege, zwei mal Gold und drei mal Silber bei Olympia,…) steigt laut eigener Aussage „topfit wie nie“ wieder auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Man kann davon ausgehen, dass Sie wohl schon in ihrer Comeback-Saison um den einen oder anderen Sieg mitfighten wird können.
Wer aber holt sich den ersten Sieg der neuen Saison? Am Samstag um 9:00 Uhr starten die Damen in den ersten Duchgang des neuen Weltcupwinters und es gibt ein großes Feld an Favoritinnen. Allen voran steht laut den Buchmachern von Rivalo die österreichische Gesamtweltcup-Siegerin des Vorjahres, Anna Fenninger mit einer Quote von 4,00. Dicht auf den Fersen sind ihr aber die Schweizerin Lara Gut mit der Quote 7,00 und das slowenische Ski-Aushängeschild Tina Maze mit der Siegquote 8,00. Viktoria Rebensburg aus Deutschland werden auch gute Chancen eingeräumt um den Platz an der Sonne am Rettenbachferner mitkämpfen zu können mit einer Quote von 9,00. Das Zwanzigfache ihres Einsatzes gibt es bei einem Sieg der italienischen RTL-Hoffnung Nadia Fanchini für Sie zurück. Sind Sie nicht sicher wer das Rennen gewinnen wird, aber können sich gut vorstellen wer auf das Podest fahren könnte, dann finden Sie auch hierfür eine große Auswahl auf www.rivalo.com. Anna Fenninger führt hier das Quotenranking mit 1,70 an und auch in dieser Wertung folgen ihr Lara Gut mit 2,30 und Tina Maze mit 2,50. Schafft Tina Weirather schon im ersten Rennen den Sprung auf das Podest gibt es für Sie die Quote 4,00.
Die Buchmacher von Rivalo sind sich auch einig, dass diese eben genannten Fahrerinnen wohl auch in dieser Saison die größten Favoritinnen auf den Titel „Gesamtweltcup-Siegerin 2014/2015“ sind. Tina Maze führt das Ranking mit der Quote 3,70 an, dicht gefolgt aber von der Vorjahressiegerin Anna Fenninger mit der Siegquote 4,00 und der schweizer Hoffnung Lara Gut mit einer Quote von 5,00. Auch Lindsey Vonn spielt in den Überlegungen natürlich eine wesentliche Rolle und ein Tipp auf die Speedqueen bringt ihnen das Fünffache Ihres Einsatzes zurück. Nehmen Sie genau wie die Skifahrerinnen lieber mehr Risiko, dann setzen Sie doch auf eine der Außenseiterinnen. Geht es nach den Quoten auf www.rivalo.com würde sich ihr Einsatz bei einer Wettabgabe auf Dominique Gisin oder Julia Mancuso als Siegerin des Gesamtweltcups verhundertfachen. Setzen Sie auf ihre Favoritin!
Auch der Skizirkus der Männer muss schon vor dem Weltcupauftakt in Sölden einen herben Verlust hinnehmen. Bei einem Ballspiel in seiner Freizeit zog sich Aksel Lund Svindal, einer der Topfavoriten auf den Titel Gesamtweltcupsieger 2014/2015, einen Achillessehnenriss zu und fällt für unbestimmte Zeit aus. Der Olympiasieger und fünffache Weltmeister ist somit in dieser Saison zum Zuschauen verdammt. Ganz anders hingegen gestaltet sich die Situation beim Gesamtweltcupsieger der letzten drei Jahre, Marcel Hirscher. Topfit und mit äußerst starken Trainingszeiten präsentierte dieser sich in den letzten Tagen vor dem Saisonstart in Sölden. Der Österreicher könnte mit einem vierten Gesamtsieg einen neuen Rekord aufstellen, denn das gelang noch nie bei den Herren und auch bei den Damen war nur seine Landsfrau Annemarie Moser-Pröll mit sechs Erfolgen erfolgreicher. Auch das deutsche Skiteam blickt mit Sorgenfalten nach Tirol und bangt um sein Aushängeschild Felix Neureuther. Dieser wird den Saisonauftakt laut eigener Aussage leider sicher verpassen, aber für den ersten Slalom in Levi Mitte November möchte er wieder voll genesen auf die Piste zurückkehren.
Wer gewinnt bei den Herren den RTL-Auftakt in Sölden? Topfavorit ist laut den Quoten auf Rivalo der Seriensieger der vergangenen Saison Ted Ligety mit einer Quote von 2,00. Schon mit Respektsabstand mit der Quote 7,00 folgen der Franzose Alexis Pinturault und Marcel Hirscher mit der der Topquote 8,00. Denken Sie aber einer der Routiniers gewinnt zum Auftakt, dann wagen Sie doch einen Tipp auf Benjamin Raich mit der Quote 30,0 oder auf den US-Amerikaner Bode Miller mit der beachtlichen Quote 40,0.
Da der Winter aber bekanntlich nicht nur aus einem einzelnen Rennen besteht, können Sie auch schon jetzt auf den Sieger des Gesamtweltcups 2014/2015 wetten. Wen sehen Sie am Ende einer langen Skisaison am obersten Treppchen?
Die Skination Schweiz hat nach der letzten Saison einiges wieder gut zu machen: nur Patrick Küng konnte sich in der vergangenen Saison im Endklassement unter den Top Ten halten. Daher haben sich Carlo Janka, genauso wie das schweizer Ski-Urgestein Didier Defago einiges für diese Weltcupsaison vorgenommen. Frankreich ist durch Alexis Pinturault gut vertreten und auch die USA haben mit den oben genannten Ted Ligety und einem Bode Miller wahre Erfolgsgaranten im Team. Als klarer Topfavorit auf den Gesamtweltcup 2014/2015 geht aber Vorjahressieger Marcel Hirscher in die WM-Saison mit einer Quote von 2,50. Als erster der Verfolger, geht es nach den Quoten auf Rivalo, gilt der Allrounder Alexis Pinturault mit der Quote 4,00. Aufgrund des Ausfalles von Aksel Lund Svindal ist Ted Ligety auch in dieser Wertung sehr weit vorne zu finden. Mit einer Quote von 6,00 liegt er auf dem dritten Platz. Findet Carlo Janka zu alter Stärke zurück und er gewinnt den Gesamtweltcup gibt es für Sie die Topquote 25,0. Schaffen es Hannes Reichelt oder Beat Feuz bekommen Sie das Vierzigfache ihres Einsatzes am Ende der Saison retour. Wer findet die Ideallinie und sichert sich die großen Rennklassiker in der Weltcupsaison 2014/2015? Setzen Sie auf ihre(n) Favoriten!
Wir laden Sie ein in unserem Wettangebot zum alpinen Skiweltcup 2014/2015 mit den gewohnt attraktiven Quoten zu stöbern. Dort finden Sie nicht nur Langzeitwetten auf die Sieger des Gesamtweltcups oder die Sieger der einzelnen Rennen, sondern auch Wetten zu allen Rennen der Weltmeisterschaft in Vail 2015. Rennanzug, Stöcke und Skischuhe bereit? Dann wedeln Sie aufwww.rivalo.com und setzen Sie auf ihren Favoriten!